Wie sagte eins, der griechischer Philosoph Aristoteles (384 vChr - 322 vChr).

 

Das Leben besteht in der

 

Bewegung.

 

 

Osteopathie

 

Die Selbstheilungsprozesse des Körpers reaktivieren wir durch die Wiederherstellung von Bewegung und Rhythmus. Bei Schmerzen und Bewegungseinschränkungen im gesamten Körper kann die osteopathische Behandlung Hilfe leisten. Auslöser für die Schmerzen sind oft blockierte Gelenke, verklebte Gewebe oder verspannte Muskeln.

 

Wir betrachten bei der Osteopathie Wirbelsäule, Bandscheiben, Wirbelgelenke, den Kapsel-Bandapparat, Muskeln, Nerven und Gefäße. Wenn das Gesamtgebilde gesund ist, geht es auch Ihnen wieder gut. So können wir beispielsweise Wirbelsäulenbeschwerden, Bandscheibenvorfälle, Migräne und Kopfschmerzen, Fehlfunktionen innerer Organe, Verdauungsprobleme und vieles mehr entdecken und behandeln. Mit der Osteopathie heben wir Blockaden auf und geben Ihnen ein angenehmes Lebensgefühl zurück.

 

Bitte bringen Sie zu Ihrem ersten Gespräch, alle ärztliche Befunde, Laborwerte, Auflistung aller Medikamente, Röntgenbilder, CT oder MRT mit.

Nach dem Heilmittelwerbegesetz, muss ich Sie darauf hinweisen, dass unsere Therapien der Naturheilkunde, manche sogar seit Tausenden Jahren angewendet werden, aber diese schulmedizinisch nicht bewiesen sind und damit auch von der Schulmedizin nicht anerkannt oder sogar abgelehnt werden. Auch wenn diese ganzheitlichen Verfahren, eine Behandlung vom Arzt unterstützen können. Daher stellen die jeweiligen Methoden kein Heilversprechen dar, sondern beruhen vorwiegend nur auf Erfahrungen der Therapeuten und Anwender.

 

Denken Sie auch BITTE daran, längere oder immer wieder kehrende SCHMERZEN, können auch andere Gründe haben. Daher sollten Sie immer zuerst einen Arzt aufsuchen und dieses Schulmedizinisch abklären lassen !